Google MyBusiness Eintrag: Ein Leitfaden zur Einrichtung des Google Business-Profils

| Lesedauer: 5 Minuten
Vorbei ist die Zeit der gedruckten Branchenverzeichnisse. Heute wird „gegoogelt“. Google ist der Primus für Suchanfragen aller Art, ein Ort um schnell an Informationen zu gelangen und deswegen auch für Sie und Ihr Unternehmen interessant. Ein Google MyBusiness Profil bietet die Möglichkeit, Ihr Unternehmen bei relevanten Suchanfragen der Google Suche erscheinen zu lassen. Dabei sollten Sie nicht nur an Kunden denken, die zu Hause oder im Büro vor einem Desktop PC sitzen. Vor allem bei der mobilen Suche nach Angeboten im lokalen Umfeld des Nutzers, ist ein Google MyBusiness Eintrag ein „Thumb-Stopper“. Alles, was Sie zur Einrichtung des Profils benötigen, ist ein wenig Zeit.

Vorteile eines Google MyBusiness Profils

Google MyBusiness Profile sind vor allem für klein- und mittelständische Unternehmen (sogenannte KMUs) interessant. Sie sind kostenlos und helfen, die Sichtbarkeit der eigenen Marke zu erhöhen. Ein MyBusiness Profil hilft Verbrauchern, Geschäfte, Dienstleister und Gewerke schnell und einfach zu finden. Ein Eintrag liefert kundenrelevante Informationen zu Ihrem Unternehmen (Adresse, Branche, Öffnungszeiten etc.) und verweist zusätzlich auf die eigene Firmen Website. 

Vorab: Gibt es bereits einen Google MyBusiness Eintrag?

Bevor Sie ein Google MyBusiness Profil erstellen, sollten Sie überprüfen, ob bereits ein Eintrag zu Ihrem Unternehmen existiert. Es besteht die Möglichkeit, dass Google relevante Informationen aus einem Branchenbuch (z.B. Gelbe Seiten) erhalten und schon eingepflegt hat. In diesem Fall können Sie den Google MyBusiness Eintrag direkt beanspruchen. Eventuell hat aber auch ein Mitarbeiter oder eine Agentur, mit der Sie im Bereich Online Marketing zusammenarbeiten, einen Eintrag für Ihr Unternehmen angelegt. In diesem Fall muss geklärt werden, wer den Eintrag erstellt hat, um Ihn zu übernehmen.

Schritt 1: Unternehmen auf Google Maps hinzufügen und Eintrag verifizieren

Bevor Sie ein Google MyBusiness Profil erstellen können, müssen Sie ihr Unternehmen bei Google Maps buchstäblich auf der Karte platzieren. Dazu tragen Sie am besten Ihre Firmenadresse oben links in das Suchfeld ein. Sollte es zu diesem Ort keinen Eintrag geben, erscheint auf der Karte ein neutraler Marker. Auf der linken Seite erscheint ein Dialogfeld mit diversen Interaktionsmöglichkeiten. Dort existiert auch ein Verweis mit dem Hinweis: „Fehlenden Ort hinzufügen.“

Mit Klick auf den Link öffnet sich ein neuer Dialog, wo Sie grundlegende Informationen (Name, Adresse und Branche) hinzufügen können.


Nach der Übermittlung des ausgefüllten Formulars, werden Sie aufgefordert, die Inhaberschaft Ihres Unternehmens zu bestätigen. Mit einem Klick auf „Weiter“ wird Ihr Google MyBusiness Profil erstellt.
Sie werden aufgefordert, die Korrektheit Ihrer geschäftlichen Informationen zu überprüfen. Zusätzlich müssen Sie jetzt Ihr Google MyBusiness Profil verifizieren. Die Verifizierung kann per Telefon oder durch die Eingabe eines Verifizierungs-Codes erfolgen. Dazu erhalten Sie einen Brief, der an Ihre Geschäftsadresse versandt wird. Mit der Eingabe dieses Codes verifizieren Sie Ihren Eintrag. Jetzt steht Ihnen der volle Funktionsumfang von Google MyBusiness zur Verfügung.

Schritt 2: Google MyBusiness Profil personalisieren und verwalten

Ihr Google MyBusiness Profil erreichen Sie unter: https://www.google.de/intl/de/business/
Hier können Sie Ihr Profil verwalten und personalisieren. Es folgt eine Auflistung von Details, die Sie schnell und einfach anpassen können:

Google MyBusiness Profilbild

Fotos

  • Profil Foto: Hier können Sie Ihr Firmenlogo hinzufügen.
  • Hintergrundbild und weitere Fotos: Hier können Sie relevante Fotos hochladen, die in der Google Suche erscheinen, wenn nach Ihrem Unternehmen oder relevanten Suchbegriffen gesucht wird. Google empfiehlt, mindestens drei Fotos hinzuzufügen.

Google MyBusiness Profilbild

Empfohlene Bildgrößen (Stand 2017)

  • Profilbild – 250 x 250 Pixel (min. 120 x 120; max. 5200 x 5300)
  • Hintergrundbild – 1080 x 608 Pixel (min. 480 x 270; max. 2120 x 1192)
  • Weitere Fotos – 497 x 373 Pixel (min. 497; max. 2048 x 2048)
  • Dateigröße: zwischen 10KB und 5MB
  • PNG oder JPG Dateien

Kategorien

Die Kategorien sollten Sie auf keinen Fall überspringen und unausgefüllt lassen. Eine Hauptkategorie – Ihre Branche – haben Sie bereits beim Erstellen des Profils angegeben. Darüber hinaus sollten Sie sich überlegen, mit welchen weiteren Kategorien Ihr Unternehmen assoziiert werden soll. So kann Ihr Google MyBusiness Profil mit Suchanfragen potentieller Kunden verknüpft werden. Dazu ein Beispiel: Die Hauptkategorie eines Unternehmens ist „Physiotherapeut“. Die Praxis hat sich auf Massagen und die Betreuung von Sportlern spezialisiert. Diese Angebote („Massage“ und „Sportmassagetherapeut“) können Sie als weitere Kategorien hinzufügen. Das Google MyBusiness Profil wird zukünftig sowohl bei relevanten Suchen nach „Physiotherapie“ als auch bei den Suchbegriffen „Massage“ und „Sportmassagetherapeut“ gelistet.

Google MyBusiness Kategorien

Zusätzliche Informationen

  • Telefonnummer: Fügen Sie hier eine Telefonnummer hinzu, unter der Ihre Kunden Sie während Ihrer Geschäftszeiten erreichen können.
  • Website: Wenn ein potentieller Kunde nach mehr Informationen sucht, wird Ihre Website sein nächster Anlaufpunkt sein.
  • Öffnungszeiten: Teilen Sie Ihren Kunden mit, wann Sie geöffnet haben und geschäftlich erreichbar sind.

Ein Google MyBusiness Eintrag ist ein Baustein im Online Marketing und in der Außendarstellung Ihres Unternehmens. Aus diesem Grund ist es ratsam, den gleichen „Look & Feel“ (Logo, Bilder, Farbwelten, Kundenansprache) zu verwenden, der auch auf Ihrer Website genutzt wird.

Schritt 3: Zusätzliche Funktionen

Nachdem Sie Ihren Google MyBusiness Eintrag eingerichtet haben, erhalten Sie Zugriffe auf weitere Funktionen innerhalb Ihres Profils.

Statistiken

Hier können Sie die Statistiken Ihres Google MyBusiness Eintrags einsehen. Sie erhalten beispielsweise Auskunft darüber, wie oft nach Ihrem Unternehmen gesucht wurde. Außerdem können Sie sehen, wie viele Nutzer vom Google MyBusiness Eintrag auf Ihre Webseite gelangt sind oder wie oft eine Zielführung zu Ihrem Unternehmen gestartet wurde.

Rezensionen

Rezensionen sind Bewertungen Ihrer Kunden. Für Sie ist das eine große Chance, ein Feedback zu Ihrer Dienstleistung, Ihrem Gewerk oder Ihrem Produkt zu erhalten. Mit Hilfe von Sternen (0 Sterne: nicht empfehlenswert – 5 Sterne: ausgezeichnet) kann ein Nutzer eine einfache Bewertung abgeben. Zusätzlich kann ein Kommentar angefügt werden. In Ihrem Google MyBusiness Profil können Sie die erhaltenen Bewertungen verwalten und kommentieren. Google MyBusiness Rezensionen

Nutzer

Sie können im Bereich Nutzer weitere Personen mit Ihrem Google MyBusiness Profil verknüpfen. Das können entweder Mitarbeiter Ihres Unternehmens sein oder auch externe Agenturen, mit denen Sie im Bereich Online Marketing zusammenarbeiten. Sie können verschiedene Rechte und damit Zugriffsmöglichkeiten auf Ihr Profil vergeben.



Erstellt am
Tags: Google Maps, Google MyBusiness, HowTo, Lokale Suche, Online Marketing, Tutorial
Bildquellen: schweitzer media gmbh